Der Nenzingerhimmel

Dort wo sich der Blick weitet, liegt - umgeben von majestätischen Bergen - der Nenzinger Himmel. Eine kleine Welt für sich mit einer reichen Alpenflora, schäumenden Wildwassern, Seen und bewirtschafteten Alpen....

Das Nenzingerhimmel bzw das Gamperdonatal liegt im Gemeindegebiet von Nenzing im Bezirk Bludenz, durch dieses fliessen die Wildbäche Meng und Schalanza. Das Gebiet ist von drei Seiten durch Gebirgszüge des Rätikon abgeschlossen, grenzt im Westen an das Fürstentum Liechtenstein, im Süden an die Schweiz und im Osten an das österreichische Brandnertal. Höchster Berggipfel ist der Panüelerkopf mit 2.859 m Höhe. Auf dem Gipfel des Naafkopf (2.570 m) treffen die Staatsgrenzen von Österreich, Liechtenstein und der Schweiz aufeinander.

Das Gamperdonatal ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Wir bieten Ihnen Ausflugsfahrten mit dem Bus durch die wildtromantische Schlucht. Auf der einen Seite steile Felswände, auf der anderen Seite tief unten die rauschende Meng. Vorbei an der Wahlfahrtskapelle Kühbruck und weiter bis zur Alpe Vals wo sich das schmale Tal langsam weitet und die Alpen sichtbar sind. Ist man am Ziel angelangt so ist man überwältigt vom Panorama des Nenzinger Hausberges, dem Panülerschrofen.